Vorpommern-Fonds

Darstellung von Projekten und weitere Informationen

Hier wird die GAIA Karte mittels javascript integriert. Siehe Channel Konfiguration theme.channel

Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick DahlemannDetails anzeigen
Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann

Der Parlamentarische Staats­se­kre­tär für Vor­pom­mern Patrick Dahle­mann

Der Parlamentarische Staats­se­kre­tär für Vor­pom­mern Patrick Dahle­mann

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

herzlich willkommen auf der Internetseite www.vorpommern-fonds.de. Diese Seite wächst und wird in den kommenden Wochen weiter ausgebaut, damit Sie mehr über die Vorpommern-Politik der Landesregierung erfahren können.

Einer der Schwerpunkte in dieser Legislaturperiode ist die Stärkung des Landesteils Vorpommern. Dafür hat die Landesregierung eine Reihe von Maßnahmen auf den Weg gebracht. Neben dem Amt des parlamentarischen Staatssekretärs, der Lenkungsgruppe aller Ministerien und dem Vorpommern-Rat wurde auch der Vorpommern-Fonds beschlossen.

Wir freuen uns über die hohe Nachfrage, denn das zeigt: Es gibt viele gute Ideen, wie wir unseren Landesteil voranbringen können. Welche das sind, wie die regionale Verteilung aussieht und mit wieviel Geld diese aus dem Landeshaushalt unterstützt werden erfahren Sie hier. Klicken Sie dazu einfach auf einen Greif in der Karte.

Dabei wünsche ich Ihnen interessante Erkenntnis und vielleicht auch nachahmbare Ideen.

Herzlichst,

Ihr Patrick Dahlemann
Parlamentarischer Staatssekretär für Vorpommern

Was soll mit dem Vorpommern-Fonds erreicht werden?

Wie Mecklenburg-Vorpommern als Ganzes, so hat sich auch Vorpommern insgesamt positiv entwickelt. Aber natürlich gibt es immer noch Bereiche, in denen es einen Nachholbedarf im Vergleich zum westlichen Landesteil gibt. So ist die Wirtschaftskraft noch immer geringer, die infrastrukturelle Anbindung schlechter. Und auch die Arbeitslosigkeit ist immer noch höher. Strukturprobleme zeigen sich besonders im ländlichen Raum und jenseits der Küstenregionen.

Die Mittel des Vorpommern-Fonds sollen dazu beitragen, den Entwicklungs­prozess in Vorpommern zusätzlich zu unterstützen – gerade in solchen Bereichen, wo andere Förder­instrumente nicht greifen oder nicht ausreichen.

Wieviel Geld steht zur Verfügung?

Ab 2018 stehen jährlich drei Millionen Euro zur Verfügung.

Welche Vorhaben können gefördert werden?

Mit den Mitteln des Vorpommern-Fonds sollen die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung, der gesellschaftliche Zusammenhalt und die regionale Identität im Landesteil Vorpommern zusätzlich gefördert werden. Insbesondere sollen solche Maßnahmen gefördert werden, für die aus bestehenden Förderprogrammen erforderliche Fördermittel nicht, nicht in der erforderlichen Höhe oder nur unter Inanspruchnahme von Mitteln aus dem Vorpommern-Fonds (z.B. zur Finanzierung von Eigenanteilen) eingeworben werden können.

Wer kann eine Förderung aus dem Vorpommern-Fonds erhalten?

  • Körperschaften des öffentlichen Rechts, insbesondere kleinere Gemeinden,
  • juristische Personen des Privatrechts, z. B. Vereine,
  • Personengesellschaften,
  • natürliche Personen und Initiativen, sofern Letztere eine natürliche Person als verantwortliche Person benennen.

Wie kann ich einen Antrag stellen?

Bitte beschreiben Sie uns Ihr Vorhaben kurz auf dem Formular "Projektskizze" und senden Sie uns dieses ganz einfach per E-Mail, Fax oder Post zu. Gerne können Sie Anlagen beifügen. Ihr Ziel sollte sein, dass wir uns anhand Ihrer Dokumente ein möglichst gutes Bild von Ihrem Vorhaben machen können. Stellen Sie heraus, was das Besondere daran ist, was es förderwürdig macht und inwieweit es zu den Zielen des Vorpommern-Fonds passt.

Wir melden uns nach Eingang der Unterlagen bei Ihnen, auch wenn wir weitere Angaben benötigen oder Fragen haben.

Bitte wenden Sie sich frühzeitig an uns – in der Regel mindestens zwei Monate – und bevor Sie Ihr Vorhaben beginnen, da eine Förderung sonst grundsätzlich nicht erfolgen kann. Wichtig; Als Beginn gilt auch schon der Abschluss eines Vertrages über eine Lieferung oder Leistung für Ihr Vorhaben. Fristen sind ansonsten nicht zu beachten.

Wohin sende ich die Projektskizze und an wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Kontakt

Die Ministerpräsidentin
- Parlamentarischer Staatssekretär für Vorpommern -
Baustraße 9
17389 Anklam
Ansprechpartner:
Thomas Lenz
Telefon: 03971 - 24693-1072

Wie sieht das Entscheidungsverfahren aus?

Das Entscheidungs- und Bewilligungsverfahren umfasst drei Schritte:

Schritt 1: Vorprüfung

Nachdem Sie eine Eingangsbestätigung für Ihre Projektskizze erhalten haben, prüfen wir zunächst, ob für Ihr Vorhaben noch andere Fördermöglichkeiten in Betracht kommen, z.B. nach einer Förderrichtlinie des Landes. Das tun wir, um die begrenzten Mittel des Vorpommern-Fonds möglichst sparsam einzusetzen und für Vorpommern einen möglichst großen Effekt zu erzielen. Im Erfolgsfall melden wir uns bei Ihnen und stellen umgehend den Kontakt zum alternativen Zuwendungsgeber her.

Schritt 2: Vorantragsverfahren

Wenn wir keine alternative Förderquelle finden oder diese nicht ausreicht, legen wir Ihr Vorhaben dem Vergabeausschuss des Vorpommern-Rates vor. Das dreiköpfige Gremium tagt in der Regel einmal monatlich. Auf Basis seines Votums entscheidet der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern über die Förderwürdigkeit des Vorhabens und die Höhe des Zuschusses. Beträgt der Zuschuss mehr als 50.000 Euro, muss zusätzlich der Vorpommern-Rat als Ganzes ein Votum abgeben. Der Vorpommern-Rat trifft sich einmal pro Quartal.

Schritt 3: Antragsverfahren

Das Ergebnis der Bewertung durch den Vergabeausschuss bzw. Vorpommern-Rat teilt Ihnen in der Regel das Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern (LFI) mit. Ist eine positive Bewertung erfolgt, erhalten Sie verbunden mit der Förderzusage das Antragsformular des LFI, in dem die Angaben der Projektskizze noch etwas ergänzt werden müssen. Nach Eingang und Prüfung des Antrages erstellt das LFI einen Zuwendungsbescheid. Dieser wird Ihnen zugesandt oder vom Parlamentarischen Staatssekretär für Vorpommern überreicht.

Was ist nach Förderzusage/Zuwendungsbescheid zu tun?

1. Freuen.

2. Mittel abrufen.

3. Bei allen Publikationen im Zusammenhang mit dem geförderten Vorhaben ist das Logo des Vorpommern-Fonds zu verwenden. Bei Baumaßnahmen ist an geeigneter Stelle unter Verwendung des Logos während der Bauzeit und nach Fertigstellung auf einem Schild auf die Förderung durch den Vorpommern-Fonds hinzuweisen.

Dokumente zum Download